Ruetec
Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Ruetec
Home> Service> EnEV
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtEmpfehlung versenden

Die EnEV

Das bayerische Staatsmisisterium des Inneren gibt in seiner Energieeinsparverordnung vom 2. Dezember 2004 eine Reihe von Regelvorgaben für Neubauten und Altbausanierung. Gleichzeitig wird auch über mögliche Forderungen informiert.

Neubauten

Fast 40% der in Deutschland insgesamt eingesetzten Energie fließen in die Raumheizung und Warmwasserbereitung. In privaten Haushalten sind es sogar 87%. Vielfältige Einsparmaßnahmen bieten sich an und werden durch die EnEV gefordert.

Wesentliches Ziel der neuen EnEV ist, den Energiebedarf um durchschnittlich weitere 30% auf den sogenannten Niedrigenergiehaus-Standart abzusenken. Sie enthält auch Nachrüstanforderungen an den Baubestand. Grundlage ist die Gesamtbilanzierung der Gebäudehülle und Anlagentechnik.

Altbauten - Modernisierung

Altbauten bieten das mit Abstand größte, wirtschaftlich nutzbare Energiepsrapotential. Die Energiesparverordnung enthält daherVorschriften zur Nachrüstung des Baubestandes. Dabei wird zwischen "bedingten" und "unbedingten" Anforderungen unterschieden. Verschaffen Sie sich deshalb Klarheit, ob und was sie tun sollten um den neuen Sandarts gerecht zu werden.

Förderprogramme des bayerischen Staatsministeriums
Überblick über die aktuellen Fördermaßnahmen und Richtlinien.
223 KB
Eine Vielzahl an Fragen und Antworten zum Thema EnEV, herausgegeben vom Bayrischen Staatsministerium des Innern
Barrierefreie Version ladenStandardeinstellungen für Links verwendenDruckansichtEmpfehlung versenden

Der Winter kommt bestimmt!

Damit sie nicht in der Kälte stehen investieren Sie rechtzeitig in eine vernünftige Heizanlage. Wir beraten Sie gerne!

Wir helfen Ihnen - immer!

Unser Notdienst ist für Sie da. Auch am Wochenede oder Feiertags.